Raum-Medien-Lernen

Symposium, Forschungsprojekt LR_D, TU Dresden, 07. März 2019

Der Interdisziplinarität des Projekts und seiner Arbeitsschwerpunkte entsprechend startete der Veranstaltungstag mit Vorträgen von Impulsgebern aus den Bereichen Architektur, Berufspädagogik und IT/Participatory Design. Nach Imbiss und Mittagspause wurden die unterschiedlichen Kompetenzen und Erfahrungen der Anwesenden in Workshops produktiv. In gemischte Teams entwarfen sie anhand von im Projekt entwickelten partizipativen Gestaltungsmethoden individuelle Collagen zu gemeinsam identifizierten zentralen Herausforderungen der Lehr- und Lernraumgestaltung. Den Abschluss des Tages bildete die gemeinsame Präsentation und Diskussion der entstandenen Ideen.

In keeping with the interdisciplinarity of the project and its work priorities, the day of the event started with lectures by impulses from the fields of architecture, vocational education and IT / participatory design. After a snack and lunch break, the different skills and experiences of those present in workshops became productive. In mixed teams, they designed individual collages on jointly identified key challenges of teaching and learning room design based on participatory design methods developed in the project. The conclusion of the day was the joint presentation and discussion of the ideas created.

  • mit:
  • Carmen Neuburg, Anja, Jannack, Dirk bei der Kellen, Sebastian Wiesenhütter
  • Die Veranstaltung Raum-Medien-Lernen bildete den Abschluss unseres vom BMBF geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojekts Lehrraum_digital (LR_D). Eingeladen waren Akteure aus Architektur, Beruflicher Aus- und Weiterbildung, Pädagogik, Bildungstechnologie sowie Medien- und Schulbauplanung.